Willkommen bei den Freien Demokraten im Rhein-Kreis Neuss

-
-
Ich freue mich, dass Sie sich auf unserer Homepage über die Freien Demokraten im Rhein-Kreis Neuss informieren möchten. Auf dieser Seite finden Sie Aktuelles und Informationen des Kreisverbandes und der Kreistagsfraktion. Und wenn Sie ein Problem haben oder mehr wissen wollen, eine E-Mail genügt.

Herzlichst
Ihr Bijan Djir-Sarai

FDP-Kreistagsfraktion lehnt generelles Verbot von Glyphosat ab

Rolf Kluthausen
Rolf Kluthausen
Rhein-Kreis Neuss, 18.04.2018. Glyphosat gehört zu den in seiner Wirkung auf Mensch, Tier und Natur am besten untersuchten Pflanzenschutzmitteln weltweit. Seine globale Nutzung und die lange Dauer des Einsatzes haben neben den für die Zulassung erforderlichen Studien die Durchführung von Untersuchungen mit unterschiedlichen Zielsetzungen ermöglicht, so dass eine vollumfassende Bewertung möglich ist. Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) hat im Januar 2014 im Rahmen der EU-Neubewertung seinen Bewertungsbericht der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) übergeben. Der Bewertungsbericht hat das Ergebnis, „dass Glyphosat nach wie vor alle Kriterien erfüllt, die das EU-Recht an Pflanzenschutzmittelwirkstoffe stellt“.

Entfesselungspaket I im Landtag beschlossen

Rolf Kluthausen
Rolf Kluthausen
Rhein-Kreis Neuss, 22.03.2018 Mit den Stimmen von FDP und CDU hat der Landtag das „Entfesselungspaket I“ beschlossen. Es enthält unter anderem dringend notwendige Änderungen beim Ladenöffnungsgesetz und Tariftreue- und Vergabegesetz sowie die Abschaffung der „Hygiene-Ampel". Hierzu erklärt der Fraktionsvorsitzende der FDP-Kreistagsfraktion im Rhein-Kreis Neuss Rolf Kluthausen: „Der Beschluss der Landesregierung ist wegweisend. Das Entfesselungspaket I zeigt, in welche Richtung die NRW-Koalition die Weichen im Land stellt: Die Richtung heißt Wachstum und dafür schaffen wir weniger Bürokratie und mehr Chancen."

Kreistag: Haushalt mit historisch niedrigem Kreisumlagesatz verabschiedet

Dirk Rosellen
Dirk Rosellen
Grevenbroich, 22.03.2018. Bei der gestrigen Kreistagssitzung wurde der Haushalt 2018 für den Rhein-Kreis Neuss mit den Stimmen der von CDU und FDP geführten Mehrheit verabschiedet. "Der historisch niedrigere Hebesatz für die Kreisumlage von 39 Prozent ist ein deutliches Zeichen der Solidarität mit den kreisangehörigen Städten und Gemeinden", so Dirk Rosellen, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der FDP-Kreistagsfraktion. "Dieser Haushalt steht für eine Politik, die den Rhein-Kreis Neuss weiter voranbringt, die in puncto Daseinsvorsorge und Lebensqualität Standards erhält und verbessert, die gute Rahmenbedingungen für die Wirtschaft aufweist, die die Modernisierung der digitalen Infrastruktur vorantreibt und – ein ganz entscheidender Faktor – die gleichzeitig auch die finanziell angespannte Haushaltssituation unserer Städte und Gemeinden berücksichtigt." Die gesamte Haushaltsrede der FDP-Kreistagsfraktion finden Sie hier.

Djir-Sarai zu Gast auf dem blauen NGZ-Sofa

Rhein-Kreis Neuss, 20.03.2018. Der FDP Bundestagsabgeordnete und Kreisvorsitzende im Rhein-Kreis Neuss, Bijan Djir-Sarai, ist am 29.03.2018 ab 18.00 Uhr zu Gast auf dem blauen NGZ-Sofa und steht Moderator Ludger Baten (NGZ) zu bundes- und kreispolitischen Themen Rede und Antwort. Veranstaltungsort ist das Restaurant Essenz im Gesellschaftshaus der Bürgergesellschaft zu Neuss, Mühlenstraße 22 in 41460 Neuss. Der Einlass ist frei. Eine Anmeldung nicht erforderlich. Wir freuen uns über Ihren Besuch.

Rosellen: NRW-Koalition im Landtag stärkt die Kinder- und Jugendarbeit

Dirk Rosellen
Dirk Rosellen
Rhein-Kreis Neuss, 13.12.2018. In der vergangenen Woche war der Kinder- und Jugendförderplan des Landes für die Jahre 2018 – 2022 Thema im Landtagsausschuss für Kinder, Jugend und Familie. Dazu erklärt der stellvertretende Vorsitzende der FDP-Kreistagsfraktion und Vorsitzende des Kreisjungendhilfeausschusses Dirk Rosellen: „Mit dem neuen Kinder- und Jugendförderplan des Landes NRW setzt FDP-Minister Dr. Joachim Stamp das um, was die NRW-Koalition sich vorgenommen hat. Die Mittel des Kinder- und Jugendförderplans werden um 10 Prozent auf nunmehr 120 Millionen Euro angehoben. Ab dem kommenden Jahr ist eine Dynamisierung der Mittel vorgesehen. Das sind gute Vorzeichen und gibt den Akteuren der Kinder- und Jugendarbeit, der Jugendsozialarbeit und des erzieherischen Kinder- und Jugendschutzes im Rhein-Kreis Neuss Planungssicherheit. Das stärkt die wichtige und erfolgreiche Kinder- und Jugendarbeit im Rhein-Kreis Neuss und bietet der kommenden Generation Chancen, sich positiv zu entwickeln.“

Bezirksparteitag: Djir-Sarai als Bezirksvorsitzender wiedergewählt

Rhein-Kreis Neuss, 07.03.2018. Beim gestrigen ordentlichen Bezirksparteitag in Mettmann wurde der Bundestagsabgeordnete und Kreisvorsitzende aus dem Rhein-Kreis Neuss, Bijan Djir-Sarai als Bezirksvorsitzender mit 91 Prozent der Stimmen wiedergewählt. Ihm zur Seite stehen als Stellvertreter der Landtagsabgeordnete Rainer Matheisen aus Düsseldorf (69 Prozent), Staatssekretär Dirk Wedel aus Mettmann (88 Prozent) und der Bundestagsabgeordnete Manfred Todtenhausen (81 Prozent) aus Wuppertal. „Über dieses deutliche Ergebnis und das große Vertrauen freue ich mich sehr“, so Djir-Sarai. Die Vorstandsarbeit im Bezirk mache mit diesem motivierten Team „aber auch einfach Spaß“, erklärt der Liberale, für den der Faktor Teamfähigkeit „ein wichtiger Grundstein für die erfolgreiche Arbeit im Bezirk“ sei. Der Kreisverband Rhein-Kreis Neuss ist zudem mit drei Beisitzern im neuen Bezirksvorstand vertreten: Markus Schumacher, Partei- und Fraktionsvorsitzender aus Grevenbroich, Michael Fielenbach, Stadtverbandsvorsitzender in Neuss und Steffen Büttgenbach (Grevenbroich) als Vertreter der Jungen Liberalen im Bezirksverband Düsseldorf.

Haushaltsklausurtagung: FDP-Kreistagsfraktion fordert Fortschreibung des Digitalisierungskonzepts

Dirk Rosellen
Dirk Rosellen
Rhein-Kreis Neuss, 26.02.2018. Am gestrigen Sonntag fand die diesjährige Haushaltsklausurtagung der FDP-Kreistagsfraktion statt. Die Kreispolitiker kamen in Grevenbroich zusammen, um über den Haushaltsentwurf 2018 des Rhein-Kreises sowie wichtige Themen und Projekte für das laufende Jahr zu beraten.
Das zentrale Zukunftsthema auch für den Rhein-Kreis Neuss ist für die Freien Demokraten das Thema Digitalisierung. Eine Forderung, die die Kreistagsfraktion in diesem Zusammenhang aufstellt, ist die Fortschreibung des in 2016 erstellten Digitalisierungskonzeptes. „Nach zwei Jahren wird es gerade in einem sich so rasant entwickelnden Bereich wie der Digitalisierung Zeit, eine Bilanz zu ziehen und das Konzept weiter fortzuschreiben. Zum einen wünschen wir uns einen Überblick über den aktuellen Stand, also was die Verwaltung bereits umgesetzt hat. Zum anderen ist es für uns wichtig aufzuzeigen, wo die Reise hingeht und was die Verwaltung in dem Bereich für die Zukunft plant. Ein Schwerpunkt sollte aus unserer hier die Digitalisierung der Verwaltung und die interkommunale Zusammenarbeit mit den Kreiskommunen sowie der ITK-Rheinland sein. Um auf dem aktuellen Stand zu bleiben soll eine solche Analyse und Fortschreibung künftig alle zwei Jahre erfolgen“, berichtet Dirk Rosellen, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der FDP-Kreistagsfraktion.

Weitere Meldungen im Nachrichtenarchiv >



Druckversion Druckversion 
Suche

NEWSFLASH überregional

Facebook

Machen Sie mit


IHRE SPENDE FÜR DIE FREIHEIT


Meine Freiheit


Junge Liberale Kreisverband RKN