Pressemitteilungen vom 22.03.2018:

Kreistag: Haushalt mit historisch niedrigem Kreisumlagesatz verabschiedet

Grevenbroich, 22.03.2018. Bei der gestrigen Kreistagssitzung wurde der Haushalt 2018 für den Rhein-Kreis Neuss mit den Stimmen der von CDU und FDP geführten Mehrheit verabschiedet. "Der historisch niedrigere Hebesatz für die Kreisumlage von 39 Prozent ist ein deutliches Zeichen der Solidarität mit den kreisangehörigen Städten und Gemeinden", so Dirk Rosellen, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der FDP-Kreistagsfraktion. "Dieser Haushalt steht für eine Politik, die den Rhein-Kreis Neuss weiter voranbringt, die in puncto Daseinsvorsorge und Lebensqualität Standards erhält und verbessert, die gute Rahmenbedingungen für die Wirtschaft aufweist, die die Modernisierung der digitalen Infrastruktur vorantreibt und – ein ganz entscheidender Faktor – die gleichzeitig auch die finanziell angespannte Haushaltssituation unserer Städte und Gemeinden berücksichtigt."
Druckversion Druckversion 
Suche

NEWSFLASH überregional

Facebook

Machen Sie mit


IHRE SPENDE FÜR DIE FREIHEIT


Meine Freiheit


Junge Liberale Kreisverband RKN