Pressemitteilungen vom 12.09.2019:

FDP-Kreistagsfraktion begrüßt Beschluss zu hybriden Wohnformen

Der gemeinsame Antrag von CDU und FDP zum Thema hybride Wohnformen ist am 11.9.2019 im Sozial- und Gesundheitsausschuss des Rhein-Kreises Neuss beschlossen worden. Ziel des Antrags ist, beim Neubau von Pflegeeinrichtungen auch Wohnungen im Bereich des preisgünstigen Wohnens für zum Beispiel Auszubildende oder Studenten vorzusehen. „Dieses Modell wird bereits erfolgreich in den Niederlanden praktiziert. Und auch die Landeshauptstadt Düsseldorf denkt in diese Richtung. Wir sind der Auffassung, dass dieses Angebot auch für den Rhein-Kreis Neuss Sinn macht und haben deswegen den gemeinsamen Antrag gestellt“, so Dirk Rosellen, Fraktionsvorsitzender der FDP-Kreistagsfraktion. Sowohl im Bereich des Wohnens als auch der Pflege heißt es aus Sicht der Freien Demokraten neue Wege zu suchen. Das Zusammenleben von Jung und Alt bietet dabei gute Ergänzungsmöglichkeiten, sich gegenseitig zu unterstützen. "Gerade für Auszubildende und Studenten, aber auch für andere Menschen mit geringeren finanziellen Mitteln bietet sich auf diese Weise aus unserer Sicht eine Möglichkeit, günstig eine Wohnung zu finden", so Rosellen.
Druckversion Druckversion 
Suche

NEWSFLASH überregional

Facebook

Machen Sie mit


IHRE SPENDE FÜR DIE FREIHEIT


Meine Freiheit


Junge Liberale Kreisverband RKN