Pressemitteilungen vom 12.11.2019:

FDP im Rhein-Kreis Neuss kritisiert Pläne von SPD-Finanzminister Scholz reinen Männer- und Frauenvereinen die Gemeinnützigkeit abzuerkennen

Die Freien Demokraten im Rhein-Kreis Neuss kritisieren den Vorstoß von SPD-Finanzminister Olaf Scholz, Vereinen die nur Männer oder nur Frauen aufnehmen die Gemeinnützigkeit zu entziehen und steuerlich zu benachteiligen. Hierzu erklärt der Kreis- und Bezirksvorsitzende Bijan Djir-Sarai MdB, der selber aktiver Schütze beim Neusser-Bürgerschützenfest ist: „Das ist ein Schlag ins Gesicht gegen das Ehrenamt und die zahlreichen Brauchtumsvereine im Rhein-Kreis Neuss - von Schützen und Karnevalisten bis hin zu Sport- und Gesangsvereinen. Den gesellschaftlichen Wert eines Vereins davon abhängig zu machen, welche Geschlechter aufgenommen werden, ignoriert die kulturelle Vielfalt unserer Vereine und ist absurd. Anstatt froh zu sein, dass sich die Menschen in unserem Land ehrenamtlich engagieren, versucht der Finanzminister bei Vereinen die an gelebten, teilweise Jahrhunderte alten Traditionen festhalten, Kasse zu machen. Dagegen setzten wir uns als Freie Demokraten entschieden zu wehr."
Druckversion Druckversion 
Suche

NEWSFLASH überregional

Facebook

Machen Sie mit


IHRE SPENDE FÜR DIE FREIHEIT


Meine Freiheit


Junge Liberale Kreisverband RKN